Slacklinen (School is Out)

Wir möchten den Jugendlichen Begegnungsräume schaffen und unterschiedliche Lebenswelten aufzeigen. Das „Slacklinen“ ist nicht nur das Überqueren eines Bandes, das zwischen 2 Fixpunkten angebracht ist. In diesem Workshop ging es um mehr – Slacklinen ist ein Vibe, den man spüren kann. Die Jugendlichen standen als Gruppe vor verschiedenen Herausforderungen. Wie machen wir als Gruppe ein Feuer mittels Feuerstein ohne ein Feuerzeug und Papier zu verwenden? Wie spanne ich eine Slackline ohne die Bäume und die Natur zu beschädigen. Ein einfaches Seil – so viele Möglichkeiten! Verschiedene Knotentechniken können Spass machen und finden bestimmt auch Anwendung im alltäglichen Leben. Gemeinsam am Lagerfeuer sitzen, sich gegenseitig kennenlernen und dabei das selbstgemachte Stockbrot geniessen. Die Jugendlichen haben sich darauf eingelassen und die gemeinsame Zeit sinnvoll genutzt.