Gemeinsam beim Jugendplatz “Habedere”

Aufgrund der letztjährigen Erfahrung möchte es sich die Offene Jugendarbeit zum Ziel machen, ein „gutes Miteinander auf dem Jugendplatz Habedere“ zu schaffen und die Toleranzgrenze zwischen den BesucherInnen zu erhöhen.

Die JugendarbeiterInnen begleiten die Jugendlichen während des gesamten Projektprozesses. Problemsituationen werden thematisiert und die Jugendlichen haben die Chance diese gemeinsam mit den Fachkräften zu reflektieren und dabei werden neue Handlungsstrategien ausprobiert und erlernt.

April 2015 bis September 2015
In dieser Zeit werden unterschiedliche Workshops und Veranstaltungen durchgeführt. Im Fokus liegen immer die Gewaltprävention und die Förderung von Toleranz gegenüber den anderen Gruppen. Einerseits werden die Formen von Gewalt analysiert und reflektiert und andererseits werden gemeinsame Veranstaltungen wie beispielsweise Grillabende, Picknicks, Partys etc. durchgeführt. Eine intensive Auseinandersetzung mit der Thematik ist äußerst wichtig, aber dennoch sollte der Spaß im Projekt auch Platz haben.

 

Dieses Projekt wird von der Marktgemeinde Lustenau, Land Vorarlberg (Sozialfonds) sowie der koje Vorarlberg unterstützt! DANKE!

 

Generalversammlung des Jugend- und Kulturvereins “Culture Factor Y”

 

Hallo Jugend- und Kulturfreunde!

Es ist nun wieder soweit. Du bist recht herzlich eingeladen bei der Generalversammlung des Jugend- und Kulturvereins „Culture Factor Y Lustenau“ teilzunehmen. Es wäre schön, dich am

FR, 17.04.2015 um 19.00 Uhr im Jugendtreff OASE Lustenau
zu treffen.

Tagesordnung:
– Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
– Genehmigung der Tagesordnung
– Genehmigung Protokoll der letzten

Generalversammlung
– Bericht Obmann
– Rückblick Geschäftsführer
– Bericht Kassier
– Bericht Rechnungsprüferinnen
– Entlastung des Vorstandes (somit auch des Kassiers und des Geschäftsführers) für die abgelaufene Funktionsperiode
– Genehmigung der Jahresabschlüsse 2013 und 2014
– Vorstellung der zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder
– Neuwahl des Vorstandes
– Statutenänderung
– Allfälliges

Weiters findet eine kurze Vorstellung unseres neuen Konzeptes statt.

Auf dein Kommen freut sich das Culture Factor Y Team!

Im Namen der Vorstandsmitglieder und der Geschäftsführung!

Generalversammlung 2015 Nachbericht

 *************Generalversammlung 2015****************

****OFFENE JUGENDARBEIT LUSTENAU CULTURE FACTOR Y*****

 

 

Am Freitag, den 17.04.2015, fand im Jugendtreff OASE unter großem Andrang die Generalversammlung des Vereins Offene Jugendarbeit Lustenau Culture Factor Y statt.

 

Obmann Mathias Kraus begrüßte die Anwesenden und dankte folgenden Personen aus der Politik bzw. der Gemeinde Lustenau für ihr Kommen: Jugendreferentin Julia Hagen, Landtagsabgeordnete Nicole Hosp, Patrick Stöby, Martin Hollenstein, Tobias Kögl, und Lukas Bösch. Weiters begrüßte er Kurt Nachbaur von der OJAD. Ganz herzlich begrüßt wurden besonders Martina Eisendle und Heinz Schoibl, die das neue Konzept der Offenen Jugendarbeit Lustenau vorstellten (Kurzkonzept liegt bei).

Obmann Mathias Kraus berichtet, dass mit dem Wegfall des Kulturkellers die vergangene Periode zwei turbulente Jahre waren. Trotzdem überwogen die positiven Meilensteine in der Entwicklung der Jugendarbeit in Lustenau. Neben der Eröffnung des Jugendplatzes konnte der Verein Offene Jugendarbeit Lustenau Culture Factor Y im September 2014 den Jugendtreff OASE eröffnen. In diesem Sinne bedankte er sich recht herzlich bei der Gemeinde Lustenau und dem Land Vorarlberg.

 

Auch Roman Zöhrer stellte der Gemeinde Lustenau ein durchaus positives Zeugnis aus. Durch die zahlreichen Handlungsfelder der Offenen Jugendarbeit, wie dem Jugendcafé im Culture Factor Y, der Oase, dem Mädchencafé, dem Sprachförderungsprojekt HG-Siedlung, dem Arbeits- und Beschäftigungsprojekt Gute Geister, der Mobilen Jugendarbeit (Jugendplatz) sowie dem Offenen Sportangebot konnten div. Ziele in der Lustenauer Jugendarbeit erreicht werden.

 

Nach der Vorstellung der zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden diese einstimmig von den Delegierten gewählt:

 

Mathias Kraus Obmann
Marcel Holzer Obmann Stellvertreter
Georg Lampacher Schriftführer
Fabienne Forster Schriftführer Stellvertreterin
Jürgen Nussbaumer Kassier
Philipp Kirschner Kassier Stellvertreter
Özgen Veli Beirat
Simone Hopfner Beirätin
Silke Zucali Beirätin
Michael Lapitz Beirat
Marianne Dioso Beirätin
Christine Galehr Beirätin
Nina Galehr Beirätin
Meltem Aksoy Beirätin

 

Im Anschluss gratulierten sowohl die neue Jugendreferentin der Gemeinde Lustenau Julia Hagen

sowie auch die Landtagsabgeordnete Nicole Hosp dem neu gewählten Vorstand und wünschten dem Verein weiterhin viel Erfolg

.

 

Klicke hier für weitere Fotos.

Heimat Streetsoccerturnier

Fußball muss kein Gegeneinander der Nationalitäten sein, Fußball verbindet auch!

Aus diesem Grund hat die Offene Jugendarbeit Lustenau ein Heimat Streetsoccerturnier organisiert und Jugendliche mit den unterschiedlichsten Herkunftsgeschichten zu einem gemeinsamen Spiel eingeladen.

Die Teilnehmer_Innen feierten miteinander ihre verschiedenen kulturellen Hintergründe indem interkulturelle Mannschaften Fußball spielten und von der jubelten Masse mit den „Heimat-Ratschen“ angefeuert wurden. Mannschaftsdresse mit Aufschriften „Neuheimisch“, „Einheimisch“, „Dreiheimisch“, „Rheinheimisch“, „Zweiheimisch“, „Keinheimisch“, „Mehrheimisch“ konnten gewählt werden. Man setzte sich mit Gemeinsamkeiten und Unterschieden auseinander, fand Mannschaftsidentitäten und neue Zugehörigkeiten.

Nicht nur durch das gemeinsame Spiel sondern auch durch das Hören von Lieblingsmusik welche die Jugendlichen selbst mitbrachten entstand eine ausgelassene Stimmung dadurch wurde es einfacher Neues kennenzulernen und Freundschaften zu schließen.

Bei der gesamten Veranstaltung standen Fairplay, Miteinander, Respekt und gemeinschaftliche Heimatgefühle im Vordergrund.

 Hier gehts zu der Galerie.

TAGUNG: Herausforderung „Neue Medien“ in pädagogischen Handlungsfeldern

Zielgruppe:

PädagogInnen und MultiplikatorInnen aus den Bereichen Volksschule, Unterstufe, SPZ, Poly, Kinder- und Jugendhilfe und Außerschulische Jugendarbeit, die mit der Herausforderung „Neue Medien“ in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen konfrontiert sind.

Inhalt:

Gemeinsam mit der SUPRO – Werkstatt für Suchtprophylaxe beleuchten ExpertInnen aus Vorarlberg in Impulsvorträgen und vertiefenden Workshops die Herausforderungen von Neuen Medien in verschiedenen pädagogischen Handlungsfeldern.

In den Impulsvorträgen am Vormittag werden, unter anderem, folgende Fragestellungen beleuchtet:

Was macht die Faszination von Medien für Jugendliche aus? Welche Herausforderungen entstehen dadurch für die unterschiedlichen pädagogischen Handlungsfelder?
Wann wird Mediennutzung bedenklich? Wann spricht man von Sucht?
Welche Risikogruppen sind von übermäßiger Mediennutzung besonders betroffen?
Was ist Cybermobbing, was steckt dahinter und wo bekommt man Hilfe?
Welche rechtlichen Aspekte spielen bei Mediennutzung und Cybermobbing eine Rolle?
Wie können Probleme in Zusammenhang mit der Mediennutzung präventiv verringert oder verhindert werden. Welche präventiven Angebote gibt es dazu?

In vertiefenden Workshops am Nachmittag werden praxisnahe Problemstellungen erörtert und Lösungs- und Handlungsvorschläge gemeinsam erarbeitet. Es werden Hilfsangebote und Ansprechpersonen für die unterschiedlichen Problembereiche vorgestellt.

Die Workshops sind auf die unterschiedlichen Settings zugeschnitten:

Volksschule
Unterstufe (VMS, NMS)
SPZ
Poly
Kinder- und Jugendhilfe
Außerschulische Jugendarbeit

Um auch Eltern und der breiten Öffentlichkeit einen Einblick in die Herausforderung „Neue Medien“ zu geben, wird Primar Dr. Reinhard Haller, am 16. Juni abends, einen Impulsvortrag zu den Themen Neue Medien, Computerspiele und Sucht halten.

 

Anlass:
TAGUNG: Herausforderung „Neue Medien“ in pädagogischen Handlungsfeldern ** AUSGEBUCHT **
Beginn:
16. Juni 2015 08:30
Ende:
16. Juni 2015 16:30
Kategorie:
Jugendarbeit, Pädagogen, Supro, Unterstufe, Volksschule
Aktualisiert:
8. Januar 2015
Ort:
SUPRO – Werkstatt für Suchtprophylaxe
Telefon:
05523 / 549 41
Anschrift:
Am Garnmarkt 1, Götzis, Ein Land auswählen:

Kick Off der neuen koje-Fachgruppe Radikalisierungsprävention

Liebe Mitglieder, liebe Partner*innen, liebe Interessierte,

die koje – Koordinationsbüro für Offene Jugendarbeit und Entwicklung lädt herzlich ein zur Kick-Off Veranstaltung der neuen koje-Fachgruppe Deradikalisierung

am Freitag, 19. Juni 2015, 9.00 – 13.00 Uhr im Culture Factor Y, Amann-Fritz Strasse 6, Lustenau

Programm Highlights:

  • Präsentation neue koje-Fachgruppe Deradikalisierung
  • Fachvortrag von Myassa Krait, Beratungsstelle Extremismus
  • Thinktank Deradikalisierung und Extremismus

Folgende Fragestellungen stehen dabei im Zentrum:

  • Welche Potentiale haben unsere Angebote im Land, und welche braucht es noch?
  • Welche Angebote und Konzepte wirken präventiv?
  • Welche Maßnahmen können im Ernstfall eine Kriegsbeteiligung verhindern?
  • Wie können wir gemeinsam landesweit wirkungsvollere Impulse zur Deradikalisierung setzen?

Ausblick: Termine und Projektschmieden

Anschließend Austausch & Vernetzung bei einem gemeinsamen Mittagessen.

Infos unter: nino.kaufmann@koje.at oder 0660 45 838 02.

Wir freuen uns über dein/Ihr Kommen!

Hier geht’s zur Galerie

 

OJA Surf – die Offene Jugendarbeit geht on tour!

 

Tag der OJA 2015 Vorarlberg am 26. Juni 2015

Zum Tag der Offenen Jugendarbeit 2015 hat sich die koje zum Ziel gesetzt, die Professionalität und das Potential der Offenen Jugendarbeit öffentlich sichtbar zu machen. Ganz dem diesjährigen Motto entsprechend, präsentiert der OJA Surf die Vielfalt der Zielgruppe sowie der Angebote.

Der OJA Surf gibt Jugendlichen begleitet von Jugendarbeitenden die Möglichkeit, andere Jugendhäuser und deren Jugendliche kennenzulernen. Die Mobilität ist durch vier Kleinbusse gegeben, die von allen Bezirken startend die 6 Stationen abfahren, an denen jeweils interaktive Aktivitäten geboten werden.

Busplan Bregenz

Busplan Dornbirn

Busplan Feldkirch

Busplan Bludenz

Folgende Stationen werden besucht:


Verein Amazone Bregenz [open house für alle von 14:00 – 15:00,  ab 15:00 girls only]

  • Bar & Mix – Workshop Cocktails mixen
  • klipp & klar- Workshop
  • Selbst & Bewusst – Workshop
  • kleinere Highlights wie z.B. Button Werkstatt
    Adresse: Kirchstraße 39, Bregenz


Offene Jugendarbeit Lustenau

  • Scooter Contest Sportplatz Habedere in Lustenau (bei Schönwetter)
    Adresse: Mühlefeldstraße
  • Mädchencafé: 15 – 17 Uhr  Workshop „Mädchencourage“
    Adresse: Kaiser-Franz-Josef-Str. 34, A-6890 Lustenau
  • Jugendcafé im Culture Factor Y:  16 – 18 Uhr Boulder-Workshop
    ab 16 Uhr orientalische Jamsession
    Adresse: Amann-Fitz-Strasse 6, A-6890 Lustenau   
  • Arbeitsprojekt Gute Geister: 8 – 12 Uhr: Bildungstag Südwind-Workshop zum Thema „Globalisierung“
    Adresse: Amann-Fitz-Strasse 6, A-6890 Lustenau


Offene Jugendarbeit Dornbirn

  • Mittelalterfest
    Adresse: Jugendhaus Vismut, Schlachthausstraße 11, Dornbirn


Offene Jugendarbeit Götzis & Jugend•Altach

  • Generationencafé: Jugendlichen und Senior*innen werden eingeladen
  • Rund um den Platz kleinere Aktionen wie Volleyball oder ein Parcours
    Adresse: Jugendtreff Chilli Chill, Schulgasse 5, Götzis


Offene Jugendarbeit Feldkirch

  • Offener Betrieb von 16-22 Uhr mit Specials wie Cocktails und Snacks vom Jugendteam gemacht
  • Jugendkulturarbeit: Konzert ab 20 Uhr
  • Outdoor FUN vor dem Jugendhaus Graf Hugo bzw. am Vorplatz der Arbeiterkammer Feldkirch (Tischtennis, Land-Hockey, Slackline usw.)
  • gemütliches Ausklingen mit Feuerschale (Marshmallows grillen) (ab 20.00 Uhr)
  • eventuell Tanzaufführung beziehungsweise Gesang
  • Ausstellung der Plakataktion mit Nicolaus Walter! (Im Gang oder Bewegungsraum)
  • für die Jüngeren Buttons machen und filzen
  • Rauschbrillenparcours der taktisch kug Eventbegleitung
  • der Vorplatz der Arbeiterkammer Feldkirch darf mitgenutzt werden
    Adresse: Jugendhaus Graf Hugo, Widnau 10, Feldkirch


Offene Jugendarbeit Bludenz

  • Jam Session
  • eventuell Fotobox
  • Kreativstockwerk im Jugendhaus Villa K.: alles zum Selber machen!
  • Grillen im Garten (bei Schönwetter)
  • Radiosendung/Interviews: alle Stationen werden abgefahren und dort Interviews durchgeführt
    Adresse: Jugendhaus Villa K., Jellerstraße 16, Bludenz

Koje_plakat_TagOJA2015-druck-01

 

 

 

 

Auch andere Jugendhäuser werden am Tag der OJA kleinere oder größere Aktionen bieten bzw. für euch geöffnet haben. Um das nächste Jugendhaus in deiner Nähe zu finden schau einfach auf unsere Mitgliederkarte.

 

 

Scooter Contest

Am 26.06.15, dem Tag der Jugendarbeit, veranstalten wir den ersten Scootercontest am Jugendplatz “Habedere”!

Bevor wir mit dem Contest starten, haben wir noch einen Workshop mit zwei Workshop mit den zwei Scooter-Experten Mike Uhlik und Konstantin Pfaller organisiert! Wer mitmachen will, soll sich bitte unter tom@cfy, oder am 26.06.15 um 13:30 Uhr Vorort (Jugendplatz “Habedere”) anmelden.

Der Contest selbst beginnt um 16:00 Uhr! Mit einer professionellen Jury und super Preisen freuen wir uns bei hoffentlich gutem Wetter den 1. Scootercontest in Lustenau veranstalten, zu dürfen.

 

Fastenbrechen-Essen / Iftar

 

Am 09.07.2015 fand im Jugendcafé CFY Culture Factory, das gemeinsame Fastenbrechen-Essen / Iftar statt. Bei gemütlicher Atmosphäre trafen sich ca. 40 Personen. Um den Brauch des Fastenbrechen gemeinsam zu zelebrieren. DANKE an alle die gestern mit uns ein leckeres “Fastenbrechen-Essen” geteilt haben und einen gemeinsamen Abend verbracht haben. TESEKKÜRLER!

Hier nicht mehr Bilder  IMG_9986

Swim and Skate Night

 

Die Offene Jugendarbeit Lustenau lädt zur ersten SWIM AND SKATE NIGHT 2015 ein.

 

Das Parkbad Lustenau wird 50 Jahre alt und wir feiern mit.

 

Am Samstag den 11. Juli 2015 bringt ab 16 Uhr feinster Sound mit DJ (Robin Fade) die Party am Jugendplatz „Habedere“ in Schwung.

Ohne Startgebühr beginnt ab 18 Uhr das Warm Up des spektakulären Night-Skate-Contests.

Mit atemberaubenden Skateboard-Stunts wird ab 20 Uhr dem Publikum eingeheizt.

Leckere Drinks und Snacks kann man an diesem Tag bei freiem Eintritt direkt am Platz genießen.

Für Abkühlung sorgt das Parkbad Lustenau ebenfalls ohne Eintritt bis 00 Uhr unter dem Sternenhimmel Lustenau’s.

Zum Ausklang des Wochenendes findet am Sonntag dem 12. Juli 2015 um 14 Uhr noch ein Rutschwettbewerb der besonderen Klasse statt.

Für die besten SkateboarderInnen und RutscherInnen winken tolle Sachpreise.

 

 

Infobox:

Offene Jugendarbeit Lustenau

Jugendplatz „Habedere“

Mühlefeldstraße  Lustenau

Swim and Skate Night

Samstag, 11. Juli 2015 ab 16 Uhr

Rutschwettbewerb

Sonntag, 12. Juli 2015 ab 14 Uhr

 

Swim and Skate A2-01