Interkulturelle Friedhofsbesuche

Anmeldungen bitte per Mail an: roman@cfy.at oder vormittags unter der Telefon-Nr. 05577/62822.

Im Rahmen des Projektes Köpfe wie Du & Ich – MUT Menschenwürde und Toleranz veranstaltet die Offene Jugendarbeit Lustenau am Freitag, 30. September gemeinsam mit der Offenen Jugendarbeit Dornbirn und der Naturfreunde-Jugend Vorarlberg eine interkulturelle Friedhofstour. Angeregt durch Minarettdiskussionen nehmen Jugendliche ein gewisses Konkurrenzdenken zwischen religiösen Kulten und Kultstätten war. „MUT“ ermöglicht gemeinsam mit dem Projekt Welcome.Zu.Flucht Diskussionsräume und so stellen sich BesucherInnen der Offenen Jugendarbeit folgende Fragen:

„Wie gehen verschiedene Kulte mit ihren Ahnen um? Was können wir über sie und von ihnen lernen? Wie und wo wurden die Adeligen begraben? Wie und wo die Bürger? Wo sind die Opfer des Nationalsozialismus begraben? uvm.“

Den Langen Tag der Flucht nehmen wir zum Anlass diese Fragen zum Thema Interkulturalität einmal aus einer ganz anderen Perspektive zu betrachten. Mit Besuchen von drei verschiedenen Friedhöfen in Vorarlberg nämlich aus der Sicht unserer Verstorbenen.

„Wie steht es um die Verstorbenen?

Sind sie im Tode vereint oder weiterhin getrennt? …“

B0076P 0146

Besucht werden ein geschichtsträchtiger jüdischer, ein denkmalgeschützter katholischer und ein architektonisch bedeutsamer neuer islamischer Friedhof. Dabei werden uns ExpertInnen begleiten und vor Ort über Besonderheiten, Unterschiede, aber vor allem auch Gemeinsamkeiten aufklären. Denn wir sind davon überzeugt, dass ein gemeinsames, friedvolles Zusammenleben sowie ein achtvolles Ruhen für alle möglich sind.Kapelle hl. Sebastian und hl. Antonius (Hohenems)

 

Wenn Du Interesse bzw. eigene Fragen hast oder einfach gerne einmal sehen möchtest wie so ein Friedhof aussiehst – komm vorbei und erkunde mit uns die verschiedenen letzten Ruhestätten. Wir freuen uns auf Dein Kommen!

islamischer-friedhof

 

Im Anschluss sind alle TeilnehmerInnen zu einer gemeinsamen Jause und einem weiteren Austausch eingeladen.

INFOBOX

Freitag, 30. September 2016

13.30 Treffpunkt Offenen Jugendarbeit Lustenau / Culture Factor Y

14.00 Treffpunkt Offenen Jugendarbeit Dornbirn / Vismut

14:30 Treffpunkt Jüdischer Friedhof / Begleitung: Dr. Hanno Loewy

15:15 Treffpunkt Katholischer Friedhof / Begleitung: Dr. Arnulf Häfele

16:00 Treffpunkt Islamischer Friedhof / Begleitung: Bürgermeister Gottfried Brändle